1. Basler Datenschutzrechtstagung: Das revidierte Datenschutzgesetz - Was kommt auf wen zu?

Ort

Basel

Congress Center Basel Online-Teilnahme möglich

Veranstalter

Universität Basel

Termine

Fr, 21.04.2023, 08:30 Uhr - 17:15 Uhr

Sie dauerte lange und das Ergebnis ist kontrovers. Die Rede ist von der Revision des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG). Am 1. September 2023 wird das revidierte DSG und die – ebenfalls umstrittene – Verordnung zum DSG in Kraft treten. Zumindest was die Datenschutzregeln für den Bund und die Privaten betrifft, gilt somit ab diesem Zeitpunkt ein neues «Regime», das sich eng an die Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) anlehnt.

Mit der DSGVO haben viele – Einzelpersonen und Institutionen – bereits einige Erfahrungen gemacht. Die Rechtsquellen des Datenschutzrechts umfassen indes weit mehr als das DSG. Massgebend sind weiter die 26 kantonalen Datenschutzgesetze und unzählige Datenschutz- und Datenflussbestimmungen in Sachgesetzen. Das neue DSG wird sich auch auf das übrige Datenschutzrecht auswirken, auch die Kantone sind gefordert, ihr Datenschutzrecht anzupassen. Ein Besuch der ersten Basler Datenschutzrechtstagung bietet Gelegenheit, sich einen Überblick zum Inhalt und den Hintergründen der neuen Datenschutzrechtsordnung zu verschaffen. Einzelne Themen werden zudem vertieft behandelt. Auch Auswirkungen auf einzelne Rechtsgebiete werden beleuchtet.

Die erste Basler Datenschutzrechtstagung ist eine Weiterbildungsveranstaltung der Juristischen Fakultät Basel, die unter dem Titel „Recht aktuell“ stattfindet. Sie richtet sich an Juristinnen und Juristen und andere Fachleute, die sich in ihrer Praxis mit Fragen des Datenschutzrechts auseinandersetzen müssen. Angesprochen sind auch Rechtswissenschafter:innen mit einem Interesse am Datenschutzrecht sowie weitere Personen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft, die sich mit den zentralen Neuerungen im revidierten DSG vertraut machen wollen.

Kosten: CHF 580 inkl. Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung. Die Online-Teilnahme kostet CHF 490 inkl. Tagungsunterlagen. Für Studierende sowie VolontärInnen bei Behörden, Gerichten und in Anwaltsbüros kostet die Veranstaltung CHF 150.

Das Programm finden Sie hier, zur Anmeldung gehts hier.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen