Behörden-Check | Wo steht die Alterspolitik meiner Gemeinde?

am 21. April 2022
Lesedauer: ca. 5min

Die WHO hat 2021 die Dekade des gesunden Alterns ausgerufen. GERONTOLOGIE CH hat das zum Anlass genommen, Gemeinden auf dem Weg zu mehr Altersfreundlichkeit zu unterstützen. Das neuste Werkzeug «Behörden-Check» ermöglicht es Gemeinden, den Entwicklungsstand der Alterspolitik der Gemeinde zu ermitteln. Der einfache Online-Fragebogen basiert auf vier Themenfeldern und der Arbeit von Jürgen Stremlow von der Hochschule Luzern. Es handelt sich um folgende vier Themenfelder und damit verbundene Fragestellungen:

  • Steuerungsinstrument: Wie steuert die Gemeinde die Alterspolitik?
  • Ressourcen: Welche Ressourcen stehen für die Planung und Umsetzung zur Verfügung?
  • Vernetzung: Wie ist die Gemeinde verwaltungsintern und mit anderen Akteuren vernetzt?
  • Partizipation: Wie werden die Bedürfnisse der Bevölkerung einbezogen?

Das Resultat erscheint im Browser direkt nach dem Ausfüllen und kann als Orientierung dienen, um die Alterspolitik der Gemeinde gezielt weiterzuentwickeln.

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.