Ein Rettungsschirm für die Strombranche? Ja, aber für alle!

am 04. Mai 2022
Lesedauer: ca. 2min

Der Schweizerische Gemeindeverband hat am 4. Mai 2022 seine Stellungnahme zum Bundesgesetz über einen Rettungsschirm für die Elektrizitätswirtschaft eingereicht. Darin fordert der SGV, dass ein Rettungsschirm grundsätzlich allen Energieversorgungsunternehmen offenstehen sollte. Die heute vorgesehene Beschränkung auf systemkritische und privatrechtlich organisierte Unternehmen ist problematisch. Da mit der Unterstellung unter den Rettungsschirm gleichzeitig verschiedene Pflichten einhergehen, sollte diese immer freiwillig bleiben.

Hier geht’s zur Stellungnahme

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.