Bundesrat zieht positive Bilanz zum ÖREB-Kataster

am 12. Januar 2022
Lesedauer: ca. 5min

Öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen (ÖREB) bilden die Rahmenbedingungen für die Nutzung eines Grundstücks – zum Beispiel bei Baugesuchen in Gemeinden. Dank des digitalen ÖREB-Katasters entfällt das aufwändige Einholen der Informationen bei den zuständigen Stellen – die wichtigsten Eigentumsbeschränkungen sind zentral gebündelt und mit wenigen Klicks abrufbar. Der ÖREB-Kataster hat seine Ziele erreicht und sich in der Nutzung zweckmässig gestaltet. Zu diesem Ergebnis kommt der Bericht von Interface zuhanden des Bundesamtes für Landestopografie swisstopo. Der Bundesrat hat den Bericht im Januar 2022 gutgeheissen.

Medienmitteilung swisstopo
Fachartikel in der «Schweizer Gemeinde»

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.