Der SGV und das «Fest der Feste» spannen zusammen

am 02. Juni 2022
Lesedauer: ca. 3min

An den Wochenenden vom 24./25. September und 1./2. Oktober 2022 lädt das Freilichtmuseum Ballenberg unter dem Titel «Fest der Feste» zu einem Generationenerlebnis ein. Dank der Partnerschaft mit dem Schweizerischen Gemeindeverband besuchen Gemeindeangestellte und Mitglieder der kommunalen Exekutivbehörden das «Fest der Feste» zu vergünstigten Konditionen.

15 regionale Feste und Herbsttraditionen aus der ganzen Schweiz treffen sich auf dem Ballenberg: Im Zentrum stehen dabei Dörfer und Städte, Talschaften, Alpgenossenschaften und Vereine, die für einmal gemeinsam Auszüge aus ihrem herbstlichen Festtagsbrauchtum und ihrem kulinarischen und kulturellen Erbe erleb- und geniessbar machen.

Besucherinnen und Besucher erleben am selben Tag eine «Älplerchilbi» aus Obwalden, bestaunen kurze Zeit später den Walliser «Combat des Reines», entdecken, was hinter einem Trottenfest im Blauburgunderland steckt oder setzen sich bei einer «Metzgete» im Bernbiet mit aktuellen Themen wie Fleischkonsum und vegetarischer Ernährung auseinander. Die romanische Schweiz animiert mit einer «Festa di Racolta» aus dem Val Müstair, der italienischsprachige Raum mit einem Tessiner «Festa d’Autunno» und einer «Castagnata» aus den Bündner Südtälern. Mit «La Bénichon» aus Freiburg, der «Fête des Moissons» aus dem Waadtland und «Saint Martin» aus dem Jura verwöhnen die französischsprachigen Regionen die Gäste.

Unter dem Motto «Zukunft braucht Herkunft» werden in einem Festprogramm mit Musik, sportlichen Herausforderungen oder Mitmachaktivitäten für die ganze Familie in Workshops, Laboratorien und Werkstätten auch Trends und Themen rund um Ernährung, Ressourcen, Lebens- und Kulturraum erlebbar gemacht und das kulinarische und kulturelle Erbe in die Zukunft überführt.

Als Partner des «Fest der Feste» bietet der Schweizerische Gemeindeverband sämtlichen Gemeindeangestellten und allen Mitgliedern der kommunalen Exekutiven einen Rabatt in der Höhe von 25 Prozent auf den Eintrittspreis an. Wählen Sie dafür im Ticketportal die Art und Anzahl Ihrer gewünschten Tagespässe aus, klicken Sie auf «Tickets reservieren» und geben Sie den Code fdfgemeinden22 ein. Folgen Sie für weitere Informationen und für den Ticketkauf diesem Link.

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.