Stellungnahme zum revidierten Mietrecht

am 20. Dezember 2021
Lesedauer: ca. 5min

Der SGV hat im Rahmen der Vernehmlassung zur Umsetzung von verschiedenen parlamentarischen Initiativen Stellung bezogen. Dabei unterstützt er eine verbindliche Schriftlichkeit und eine Beschränkung von Untermietverhältnissen auf zwei Jahre. Auch soll die mechanische Formular-Unterzeichnung (Faksimile-Unterschrift) eingeführt werden. So können die Rechtssicherheit erhöht und der Verwaltungsaufwand reduziert werden.

Hier geht’s zur Stellungnahme

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.