Qualifizierte Ausbildung

Philippe Blatter, 25.01.2019

Die Ausübung der Funktionen im Milizsystem wird als Ausbildung anerkannt. Dafür werden neu pro XX Stunden Aufwand XX ECTS-Punkte (bekannt aus der Hochschulbildung) vergeben. Alternativ könnte auch ein Teil eines anerkannten Fachausweises angerechnet werden. Vorteile bestünden darin, dass der Arbeitnehmer interessiert ist, solche Aufgaben auszuüben, da er am Arbeitsmarkt einen Mehrwert generieren kann. Umzusetzen wäre dies in Kooperation mit dem SBFI und/oder Berufsverbänden und Hochschulen. Das System würde revolutioniert, weil Leistung angemessen und nicht nur monetär entschädigt würde.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2968 + 5
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen