News

  • Die Veranstaltung «Frauensache Milizarbeit» ist ausgebucht!

    Im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit» organisieren der Schweizerische Gemeindeverband und das Raiffeisen Forum den Anlass «Frauensache Milizarbeit». Die Veranstaltung, die am 4. Dezember 2019 in Bern stattfindet, ist bereits ausgebucht.

  • Ausschreibung und Informationsveranstaltung zum Projekt «engagement-lokal»

    Das gesellschaftliche Engagement verändert sich und stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Das Projekt «engagement-lokal» fördert Engagement vor Ort nachhaltig und Sektoren verbindend: Lokale Kooperationen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und öffentlichem Sektor werden finanziell unterstützt und fachlich begleitet. Bewerben können sich lokale zivilgesellschaftliche Organisationen, Gemeinden, Quartiere, Städte und Unternehmen. Bewerbungen können bis zum 31. Januar 2020 eingereicht werden. Am 7. November 2019 findet in Zürich (Glockenhof) eine Informationsveranstaltung statt. Der SGV unterstützt das Projekt «engagement-lokal».

  • «Wir politisieren im engen Kontakt mit der Bevölkerung»

    Mit Marianna Frei leitet erstmals eine Frau die Geschicke der Gemeinde Schlatt (TG). «Das Milizsystem ist für unsere Grösse ideal», sagt sie. Trotz reichlich Erfahrung ist die FDP-Politikerin vor Gemeindeversammlungen angespannt.

  • Nach der Glarner Grossfusion war der Neue für einige der Bekannte

    «Ein Gemeindepräsident ist immer ein Gemeindepräsident. Ob nun von einer kleinen Gemeinde oder von einer grossen, ob neben- oder hauptberuflich», sagt Mathias Vögeli. Der Gemeindepräsident von Glarus Süd kennt beides.

  • Das Milizsystem schafft Brücken zwischen Politik und Wirtschaft

    Das Milizsystem ermöglicht einen wertvollen Wissenstransfer und baut so Brücken zwischen Politik und Wirtschaft. An einer Tagung von economiesuisse in Basel wurden die Herausforderungen für die Milizarbeit diskutiert.

  • Tagung «Freiwilligenarbeit in Städten und Gemeinden» – jetzt anmelden!

    Die Jahrestagung des Netzwerks freiwillig.engagiert (18. November 2019 in Biel) greift die vielseitigen Kontakte zwischen der Zivilgesellschaft, der Freiwilligenarbeit und den Städten und Gemeinden auf. Es soll zum Beispiel diskutiert werden, wie die Städte und Gemeinden die Strukturen für ehrenamtliche Tätigkeiten, das Milizwesen und die Zivilgesellschaft unterstützen können und wie sie damit ihre Gemeinde oder Stadt «stärker» und vielseitiger machen. Die Tagung wird auch Praxistipps und Konzeptideen für Organisationen vermitteln.

  • Neue Broschüre «Ihre Gemeinde, Ihr Zuhause»

    Ein Milizamt ist herausfordernd. Doch wer in die Gemeindepolitik einsteigt, stellt bald einmal fest: Es ist ebenso bereichernd. Das zeigen die verschiedenen Porträts in der neuesten Broschüre, die der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit» herausgegeben hat.

  • Eine Feier mit symbolischer Kraft

    Die diesjährige 1.-August-Feier auf dem Rütli war eindrücklich: Mehr als 2000 Miliztätige aus Feuerwehren und Gemeindebehörden nahmen daran teil und bildeten so eine Art «Landsgemeinde der Miliztätigen».

  • Die Milizarbeit erhält an historischer Stätte viel Zuspruch

    Die diesjährige 1.-August-Feier auf dem Rütli hatte grosse symbolische Kraft: Mehr als 2000 Miliztätige aus Feuerwehren und Gemeindebehörden nahmen am bisher grössten Anlass des «Jahrs der Milizarbeit» teil und bildeten so eine Art «Landsgemeinde der Miliztätigen». Ständerat Hannes Germann, Präsident des Schweizerischen Gemeindeverbands, erklärte, weshalb die Milizarbeit für die Schweiz unverzichtbar ist.

  • Kinderbüchlein geht in die zweite Auflage

    Das Kinderbüchlein «Meine Gemeinde, mein Zuhause», das der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit» herausgegeben hat, ist ein grosser Erfolg – die Versionen in Deutsch und Italienisch waren rund drei Wochen nach dem Erscheinen bereits vergriffen. Aufgrund der grossen Nachfrage hat sich der SGV entschieden, eine zweite Auflage drucken zu lassen. Sie wird ab zirka Mitte August verfügbar sein.

  • Neue Testimonial-Videos auf milizsystem.ch

    Auf der Plattform milizsystem.ch sind neue Videos aufgeschaltet, die Einblicke in die Welt von Miliztätigen geben. Die Unterstützung der Wirtschaft für das Milizsystem ist eminent wichtig.

  • Über Zustand und Zukunft des Milizsystems

    Passend zum «Jahr der Milizarbeit» des SGV haben die Politologen Markus Freitag, Pirmin Bundi und Martina Flick Witzig ihr neues Buch zur Milizarbeit in der Schweiz veröffentlicht. Der SGV hat die Forschungsarbeit als Projektpartner begleitet. An der Buchvernissage wurde über das Schweizer Milizsystem und dessen Zukunft diskutiert.

  • Er politisiert mit viel Vitamin B wie Bewegung und Begegnung

    Seine ältere Schwester, Simonetta Sommaruga, politisiert als Bundesrätin in Bern. Stefano Sommaruga engagiert sich auf kommunaler Ebene in Arth im Kanton Schwyz. «Wenn meine Familie sich trifft, wird eigentlich immer politisiert», sagt der Gemeinderat mit dem Ressort Freizeit.

  • Bundesfeier auf dem Rütli

    Der SGV ist eingeladen, dieses Jahr den Bundesfeiertag am 1. August auf dem Rütli zu feiern. Die Feier steht unter dem Motto «Engagement für die Gesellschaft» und passt damit perfekt zum «Jahr der Milizarbeit» des SGV. Wir geben diese Einladung gerne weiter und laden unsere Mitglieder und deren Familien herzlich ein, an der diesjährigen 1.-August-Feier auf dem Rütli teilzunehmen.

  • Das Milizsystem fit für die Zukunft machen

    Mit dem Ideenwettbewerb «Zukunftsfähiges Milizsystem 2030», der Studie und dem Massnahmenkatalog «PROMO 35 – Politisches Engagement von jungen Erwachsenen in der Gemeindeexekutive» sowie diversen Anlässen wurden im «Jahr der Milizarbeit» des Schweizerischen Gemeindeverbands (SGV) bereits einige Impulse gegeben, um das Milizsystem zu stärken und weiterzuentwickeln. Daran knüpfte das Sommerseminar «Zukunftsfähiges Milizsystem» an, das der SGV am 23. Mai 2019 in Bellinzona durchführte.

  • Der Schweizerische Gemeindeverband fördert die politische Bildung

    Das vom Schweizerischen Gemeindeverband (SGV) herausgegebene Büchlein «Meine Gemeinde, mein Zuhause» bringt Schülerinnen und Schülern die kommunalen Aufgaben und das Milizsystem auf bildhafte und einfache Art näher. Auch Erwachsene können ihr Wissen auffrischen.

  • Neue Fakten zur Milizarbeit

    Das neue Buch «Milizarbeit in der Schweiz», das der SGV als Projektpartner begleitet hat, bringt nicht nur Forschern, sondern auch den Miliztätigen und den Gemeinden viele neue Fakten, Daten und Handlungsempfehlungen – eine gelungene Publikation im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit».

  • «Frauen sollten sich selber mehr zutrauen»

    Vreni Wipf hat ihren Mann früh verloren. Dieses Schicksal hat dazu beigetragen, dass sie heute Gemeindepräsidentin von Lohn (SH) ist. Als solche hat sie «vieles auf den Kopf gestellt», «viel gelernt» und «enorm profitiert».

  • «Es macht mir Freude, etwas zum Gemeinwohl beizutragen»

    Marc Schmid beurteilt im Bezirk Bülach die Arbeit sozialer Einrichtungen. Das Milizamt mit einem Pensum von 1,5 Prozent lässt sich bestens in sein Leben integrieren und ist eine bereichernde Ergänzung zu seinem bürolastigen Job.

  • Sommerseminar «Zukunft des Milizsystems» und 66. Generalversammlung des SGV

    Im Rahmen seines «Jahrs der Milizarbeit» organisiert der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) ein Sommerseminar zur Zukunft des Milizsystems, das am 23. Mai 2019 in Bellinzona stattfinden wird. Tags darauf, am 24. Mai 2019, findet am selben Ort die 66. Generalversammlung des SGV statt. Ehrengast ist Bundesrat Ignazio Cassis. Wir freuen uns, Sie am Sommerseminar und/oder an der Generalversammlung in Bellinzona begrüssen zu dürfen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen