Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands.
Un projet de l’Association des Communes Suisses.
Un progetto dell’Associazione dei Comuni Svizzeri.

Kinder- und Jugendparlamente

Kinder- und Jugendparlamente sind so wie echte Parlamente strukturiert. Unterschiedliche Gruppen bzw. Kommissionen werden für spezielle Themen wie Finanzen, Bau, Raumplanung, etc. erstellt. Das Parlament besteht aus dem Präsidium, den GruppenleiterInnen und den Fraktionsvorsitzenden.

Zwei- bis viermal jährlich tagt das Parlament und die Kinder und Jugendliche debattieren etwa 2 Stunden über aktuelle Themen, Probleme, Situationen und Regeln. In der Session wird über Anträge entschieden, diskutiert und Vorstösse gestellt.

Am Ende jeder Session bestimmen die Teilnehmenden, welche Anträge an das Parlament der Erwachsenen weitergeleitet werden.

 
 
Ein Parlament ist auch für Personen denkbar, die in der Schweiz nicht stimmberechtigt sind.
 
 

Mehr Informationen zum Kinder- und Jugendparlament finden Sie unter: Methodensammlung Partizipation VOJA 2014: 8.

Eigenschaften:

  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
  • TeilnehmerInnenanzahl: Schulklasse(n)
  • Dauer: Sitzungen dauern ca. 2 Stunden

Praxisbeispiele:

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)

Schweizerischer Gemeindeverband

Schweizerischer Gemeindeverband
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.