Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands.
Un projet de l’Association des Communes Suisses.
Un progetto dell’Associazione dei Comuni Svizzeri.

Aktivierende Befragung

 
 

Mittels einer Umfrage tritt die Gemeinde im öffentlichen Raum mit ihren BürgerInnen in Kontakt, um deren Themenschwerpunkte besser kennenzulernen. Die Fragen werden im Vorfeld formuliert. Diese Gespräche rücken die Gemeindebehörden und die Bevölkerung näher zueinander. 

Da es sich bei dieser Methode um eine Konsultation handelt, ist diese zu Beginn eines Partizipationsprozesses geeignet. 

Bei der aktivierenden Befragung handelt es sich um eine aufwendige Methode, da das Erstellen von Interviewfragen und deren anschliessende Auswertung eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

 
 

Weitere Informationen finden Sie hier:.

» Zielgruppen: kommt zur Anwendung

» TeilnehmerInnenanzahl: unbeschränkt

» Dauer: Vorbereitungszeit + ein paar Tage

 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)

Schweizerischer Gemeindeverband

Schweizerischer Gemeindeverband
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.