Bild
Bild

11. Ostschweizer Gemeindetagung: Gemeindeautonomie heute und morgen

Ort

St. Gallen

Pfalzkeller - Klosterhof

Veranstalter

Ostschweizer Fachhochschule

Termine

Mi, 22.06.2022, 13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Handlungsspielräume der Gemeinden und somit ihre Autonomie nehmen ab, so die landläufige Wahrnehmung. Als Gründe werden gebundene Ausgaben und die zunehmende Regulierungsdichte genannt. Gleichzeitig formulieren Zukunftsforschende die Vision einer «Gestaltungsgesellschaft». Fest steht: Die Rolle der Gemeinden verändert sich. Viele anstehende Herausforderungen können nicht nur innerhalb einzelner Verwaltungseinheiten abgewickelt werden, sondern müssen kooperativ und vernetzt angegangen werden. Der Koordinationsbedarf und mit ihm die Ansprüche an die Führung der Gemeinde steigen.

Wo liegen die Handlungsspielräume, wo können neue geschaffen werden? Was bedeutet «Gestaltungsgesellschaft» auf der kommunalen Ebene? Wie wird die Gemeinde zur Ermöglicherin in einer solchen? Wir schauen genauer hin, präsentieren die Resultate der aktuellen Umfrage und loten gemeinsam aus, wo Gestaltungspotenziale (brach) liegen. Wir zeigen mittels Good-Practice-Beispiele auf, wie auf den ersten Blick unsichtbare Handlungsspielräume genutzt wurden.

Kosten: CHF 120 (für OST-Alumni: CHF 60)
Anmeldung: www.ost.ch/gemeindetagung

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.