Gemeinden profitieren von gut erschlossenen Nationalstrassen

am 02. Mai 2022
Lesedauer: ca. 2min

Der Schweizerische Gemeindeverband unterstützt den vom Bundesrat vorgeschlagenen Zahlungsrahmen Nationalstrassen 2024-2027 in der Höhe von 8,433 Milliarden Franken. Eine koordinierte Anbindung von Nationalstrassen an Kantons- und Gemeindestrassen kann Ausweichverkehr und Engpässe in bestimmten Regionen verhindern.  Die Gemeinden sind daher auf einen reibungslosen Betrieb der Nationalstrassen angewiesen.

Zur Stellungnahme (französisch)

Artikel teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.