Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Aktuell

 
  • BAG-Kampagne «So schützen wir uns»: Gratis-Plakate für Ihre Gemeinde/Stadt

    Ab sofort stellt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) den Gemeinden/Städten kostenlos Coronavirus-Plakate «So schützen wir uns» im Format F4 (89,5 x 128 cm) zur Verfügung. Für den Aushang dieser Plakate stellt die BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ab sofort zudem kostenlos die Plakatstellen zur Verfügung, die normalerweise für Plakate zur Unfallprävention reserviert sind. Gemeinden, die über den Verteiler der Sicherheitsdelegierten der BFU automatisch die Unfallpräventionsplakate erhalten, werden in den nächsten Tagen mit der entsprechenden Anzahl Coronavirus-Plakate «So schützen wir uns» bedient. Sollten Sie keine F4-Plakate erhalten haben, können Sie mit dem Bestelltalon oder per E-Mail an kampagnen@bag.admin.ch die gewünschte Anzahl Plakate gratis bestellen. Ihre Gemeinde/Stadt kann damit einen wertvollen zusätzlichen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten.

  • Geschäftsstelle des SGV telefonisch und per Mail erreichbar

    Der Bundesrat hat die «ausserordentliche Lage» gemäss Pandemiegesetz ausgerufen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verhindern. Das hat auch Auswirkungen auf den Betrieb des SGV. Die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle arbeiten im Homeoffice. Sie erreichen uns aber wie üblich unter Telefon 031 380 70 00 und per Mail an verband@chgemeinden.ch.

  • Gute Organisation zählt im Kampf gegen das Coronavirus

    Für einen effizienten Umgang mit dem COVID-19 braucht es den nötigen Respekt und eine gute Organisation innerhalb einer Verwaltung, Panik bringt uns nicht weiter. Es ist wichtig, die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu tun.

  • «Versorgungspflicht gilt für Trinkwasser, nicht für Lebensmittel»

    Annemarie Berlinger-Staub, Gemeindepräsidentin von Köniz (BE), ist auch Leiterin der Arbeitsgruppe Pandemie und des Gemeindeführungsorgans. Sie erklärt, warum Köniz einen kommunalen Pandemieplan erarbeitet hat.

  • Stellungnahme zur Reform der beruflichen Vorsorge

    Der SGV unterstützt die Vorschläge zur Reform der beruflichen Vorsorge. Sie sind aus seiner Sicht ausgewogen. Entscheidend ist für den SGV, dass die Leistungsfähigkeit des Systems aufrecht erhalten bleibt und es nicht zu einer Lastenverschiebung auf die Kantone und Gemeinden kommt.