Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Aktuell

 
  • Kinderbüchlein geht in die zweite Auflage

    Das Kinderbüchlein «Meine Gemeinde, mein Zuhause», das der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit» herausgegeben hat, ist ein grosser Erfolg – die Versionen in Deutsch und Italienisch waren rund drei Wochen nach dem Erscheinen bereits vergriffen. Aufgrund der grossen Nachfrage hat sich der SGV entschieden, eine zweite Auflage drucken zu lassen. Sie wird ab zirka Mitte August verfügbar sein.

  • Abschaffung des Eigenmietwerts: nur bei haushaltsneutraler Umsetzung

    Der SGV hat zur parlamentarischen Initiative 17.400 «Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung» der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats Stellung genommen. Der SGV konzentriert sich in seiner Stellungnahme auf ein zentrales, übergreifendes Hauptanliegen und geht zum jetzigen Zeitpunkt nicht auf die einzelnen Details der fünf präsentierten Varianten des Vorentwurfs ein. Der SGV kann die vorliegende Reform nur unterstützen, wenn das Ziel einer haushaltsneutralen Umsetzung erreicht wird.

  • Cargo Sous Terrain: auf Mitwirkungsverfahren verweisen

    Der SGV steht dem Vorhaben «Cargo Sous Terrain» grundsätzlich positiv gegenüber. Er begrüsst in seiner Stellungnahme die Plangenehmigung für das kantonsübergreifende Projekt durch den Bund. Im Gesetz muss aber speziell auf die ordentlichen Mitwirkungsverfahren durch Kantone und Gemeinden sowie die institutionell zugesicherten Einspracherechte verwiesen werden.

  • Programm Agglomerationsverkehr: zwingende Abstimmung auf nationale Planungen

    Der SGV hält in seiner Stellungnahme zur Verordnung über das Programm Agglomerationsverkehr fest, dass die Abstimmung der Verkehrsinfrastrukturen und der inhaltlichen Kohärenz in der Verantwortung des Bundes liege. Ausserdem soll der Bund eine technische Richtlinie für die korrekte Formulierung der Agglomerationsprogramme erstellen.

  • Gewerbekehricht: Kommunalverbände verlangen Lösung mit weniger Bürokratie

    Die seit Januar 2019 geltenden Kriterien für die Zuständigkeiten für brennbare Abfälle aus Unternehmen bewähren sich nicht und erhöhen die Bürokratie für Städte und Gemeinden stark. Im Rahmen der Vernehmlassung zu einer Revision der Abfallverordnung des Bundes schlagen der SGV, der Städteverband und der Schweizerische Verband Kommunale Infrastruktur deshalb einen pragmatischen Lösungsansatz vor, der sowohl Grossbetrieben wie auch den Gemeinwesen entgegenkommt.

  • Neue Testimonial-Videos auf milizsystem.ch

    Auf der Plattform milizsystem.ch sind neue Videos aufgeschaltet, die Einblicke in die Welt von Miliztätigen geben. Die Unterstützung der Wirtschaft für das Milizsystem ist eminent wichtig.

  • Tagung Grünflächenmanagement «Arbeitswelt im Wandel»

    An der Tagung Grünflächenmanagement der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zum Thema «Arbeitswelt im Wandel» (7. November 2019 in Wädenswil) stehen folgende Fragen im Zentrum: Wie positioniere ich mein Gartenbauamt oder Unternehmen in der Zukunft, um bei Arbeitnehmenden als attraktiver Arbeitsgeber wahrgenommen zu werden? Wie finde ich die richtigen Fachkräfte und was biete ich diesen? Welche Kompetenzen brauchen Arbeitnehmende heute, sei es in der Planung, in der Kommunikation im Umgang mit Kunden oder als Führungsperson? Was zeichnet ein erfülltes Arbeitsleben aus? Der SGV ist Kooperationspartner der Tagung, SGV-Mitglieder profitieren von einer reduzierten Teilnahmegebühr.

  • Fuss- und Veloverkehr fördern – Instrumente und Lösungen

    Fuss- und Velonetze zu planen, zu erhalten und rechtlich zu sichern, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Der Pusch-Kurs (10. September 2019 in Langenthal) vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Grundlagen und Methoden, wie sie die Situation in der eigenen Gemeinde systematisch prüfen und zielführende Massnahmen entwickeln können. Anhand des Beispiels Langenthal wird aufgezeigt, wie sich sichere, attraktive und zusammenhängende Fuss- und Velonetze planen lassen, die den verschiedenen Bedürfnissen gerecht werden. Der SGV ist Partner des Kurses, SGV-Mitglieder profitieren von einer reduzierten Teilnahmegebühr.

  • Die neue Wertschätzung fürs Essen

    Gemeinden haben verschiedene Möglichkeiten, den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu fördern. Dazu gehören beispielsweise die Verminderung von Food Waste, die Beschaffung nachhaltiger Verpflegungsdienstleistungen für gemeindeeigene Institutionen und die Sensibilisierung der Bevölkerung für umweltgerechte Ernährung. Das Pusch-Austauschtreffen (11. September 2019 in Zürich) vernetzt Gemeinden, die nachhaltige Ernährung auf lokaler Ebene fördern und entsprechende Initiativen aus der Bevölkerung unterstützen wollen. Der SGV ist Partner des Austauschtreffens, SGV-Mitglieder profitieren von einer reduzierten Teilnahmegebühr.

  • Planung und Umsetzung naturnaher Grünflächen

    Attraktive naturnahe Frei- und Grünflächen wirken sich positiv auf die Lebensqualität und den Erhalt der Biodiversität aus. Der Pusch-Kurs (22. Oktober 2019 in Sargans) vermittelt, was für das Anlegen und Pflegen solcher Flächen spricht, was es bei der Planung neuer Grünflächen zu beachten gilt und welche Instrumente dabei helfen, ökologisch und ästhetisch überzeugende Ergebnisse zu erzielen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten viele nützliche Tipps und lernen, das Potenzial verschiedener Flächen zu erkennen. Der SGV ist Partner des Kurses, SGV-Mitglieder profitieren von einer reduzierten Teilnahmegebühr.