Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Coronavirus: Informationsplattform zu den kommunalen Massnahmen (aktualisiert: 21. Mai 2020)

Mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie wurde die Schweiz in eine Ausnahmesituation versetzt. Am 16. März 2020 hat der Bundesrat die «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ausgerufen, die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung sind verschärft worden. Städte und Gemeinden sind im Umgang mit der Corona-Krise stark gefordert. Sie setzen sich dafür ein, dass die Vorgaben von Bund und Kantonen eingehalten werden, und sie setzen in verschiedenen Bereichen Massnahmen um. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) stellt dazu auf dieser Seite Informationen zusammen. Die Idee ist, dass sich die Gemeinden über kommunale Massnahmen in anderen Kantonen informieren können und so möglicherweise auch Inputs für die eigenen Aktivitäten erhalten.

Die Informationen werden fortlaufend aufgeschaltet. Hinweise und Links nimmt der SGV gerne unter verband(at)chgemeinden.ch entgegen.

Bei sprachlichen Verständnisfragen stehen Ihnen Manon Roethlisberger (Französisch/Deutsch) unter Tel. 079 632 59 94 / manon.roethlisberger(at)chgemeinden.ch und Anna Panzeri (Italienisch/Französisch/Deutsch) unter Tel. 079 747 74 99 / anna.panzeri(at)chgemeinden.ch zur Verfügung.

 
 

Aargau


Bern


Freiburg

L’Association des Communes Fribourgeoises (ACF) est engagée dans l’Organe cantonal de conduite (OCC). Conjointement ils ont mis en place plusieurs initiatives ainsi que des outils pour accompagner les communes fribourgeoises dans la gestion de la crise du COVID-19 (directives, recommandations, outils de monitoring, cellules thématiques). Une hotline a été mise en place pour répondre à toutes les questions sur la vie quotidienne. Une FAQ a été ajoutée sur le site internet de l’Etat de Fribourg afin de faciliter les recherches et le site internet de l’Association a été aménagé pour permettre l’accès rapide aux informations clés.

Genf


Glarus


Graubünden

Der Kanton Graubünden publiziert auf seiner Webseite umfangreiche Informationen, die bei Bedarf aktualisiert werden. Zudem beantwortet ein Kommunikationsteam laufend Anfragen telefonisch oder via E-Mail. Um die gegenseitige Koordination, Kommunikation und Information zwischen den Gemeinden/Gemeindeführungsstäben und dem kantonalen Führungsstab rund um die Uhr sicherzustellen, hat der Kanton Graubünden für die dafür berechtigten Personen eine Intranet-Plattform (teamroom Coranvirus) eingerichtet. Die Gemeinden/Gemeindeführungsstäbe und der kantonale Führungsstab publizieren in diesem geschützten Bereich laufend wichtige Informationen und Dokumente, wie beispielsweise angeordnete bzw. umgesetzte Massnahmen, Weisungen, Lagerapporte oder Regierungsbeschlüsse. Mit einer Personalbörse können zudem freie Personalressourcen überregional koordiniert eingesetzt werden.


Luzern


Obwalden


Solothurn


Schwyz


St. Gallen


Tessin

Die Sezione degli Enti Locali (SEL, kantonale Abteilung für Kommunalbehörden) sendet den Gemeinden regelmässig per Mail aktuelle Informationen rund um das Coronavirus. Um die Kommunikation zwischen der SEL, den Gemeinden und dem kantonalen Führungsstab rund um die Uhr sicherzustellen, hat die SEL für jede Gemeinde eine spezielle E-Mail-Adresse erstellt (nomecomune@ti.ch). Der Zugang zu dieser E-Mail muss für jedes Mitglied des kommunalen Krisenstabs gewährleistet sein. Die Gemeinden müssen eine Liste des telefonischen Bereitschaftsdiensts erstellen, sodass die Verfügbarkeit 24/7 gewährleisten ist. Diese Liste sowie die regelmässigen Aktualisierungen müssen der SEL übermittelt werden. Die SEL gewährleistet die Verbindung für alle Coronavirus-bezogenen Fragen per E-Mail und per Telefon.


Thurgau


Waadt

Die Union des Communes Vaudoises (UCV) vermittelt und versendet relevante Informationen an die Gemeinden des Kantons (Website zu Covid-19, Newsletter, Mailings). Zudem berät die UCV-Geschäftsstelle die Verbandsmitglieder. Ein Experten-Team beantwortet eine Vielzahl von Fragen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie, z.B. bezüglich Kompensation von Kurzarbeit oder Organisation von Schultransportern.

Um die Recherche für Gemeinden zu erleichtern und einen zentralen Zugang zu den zahlreichen Informationen und Empfehlungen der Behörden zu ermöglichen, hat die Association de Communes Vaudoises (AdCV) eine spezielle Website aufgeschaltet.

Für weitere Informationen zur Organisation in den französischsprachigen Gemeinden oder wenn Sie «Good-practice»-Beispiele von Gemeinden aus der Romandie kennen, steht Ihnen Frau Röthlisberger gerne telefonisch unter 079 632 59 94 oder unter manon.roethlisberger(at)chgemeinden.ch zur Verfügung.


Wallis

Extranet de l'Antenne Région Valais romand avec - entre autres - une liste d'examples de bonne pratique et un document «CoronaFAQ Canton - Communes» de la Fédération des communes valaisannes

ID : chcommunes
Pass : *ARVr2020#


Zug


Zürich

Der Verband der Gemeindepräsidenten des Kantons Zürich versendet regelmässig aktuelle Coronavirus-Informationsschreiben an Städte und Gemeinde.