1
2
3
4

Junge in der Exekutive: tatkräftig, motiviert – und noch zu selten

Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) setzt sich für die Stärkung des Milizsystems ein. Insbesondere die Jungen sollen motiviert werden, sich in der Gemeindeexekutive zu engagieren. Diese Website wurde in Zusammenarbeit mit Economiesuisse und der «Gruppe junger Gemeinderäte Oberaargau» realisiert. Sie dient als Informationsplattform rund um das Thema Milizsystem. Damit sollen sowohl Politikerinnen und Politiker als auch Unternehmen angesprochen werden. Denn das Schweizer Milizsystem kann nur bestehen, wenn es gelingt, die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinden und Wirtschaft zu bewahren.

Der Gemeindeverband plant für 2019 das «Jahr der Milizarbeit»

Die Erhaltung und Weiterentwicklung des Milizsystems hat für den SGV oberste Priorität. Für 2019 plant der SGV deshalb das «Jahr der Milizarbeit». Dieses wird er nicht nur mit eigenen Aktivitäten bestreiten, sondern in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung gestalten.

Die Rolle des SGV besteht darin, Plattformen zu schaffen und eine vertiefte und interdisziplinäre Diskussion aus verschiedenen Perspektiven zu fördern. Die Überlegungen und Ergebnisse werden in Papieren und Vorstössen festgehalten und in Form von Tagungen oder Events einem breiteren Publikum zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise möchte der SGV Impulse geben und selber wieder aufnehmen. Die einzelnen Projekte zum «Jahr der Milizarbeit» werden zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.

Milizsystem - das Fokusthema der «Schweizer Gemeinde» 9/2017

«Schweizer Gemeinde» 9/2017

Das Milizsystem ist Fokusthema der Septemberausgabe der «Schweizer Gemeinde».

Hier geht's zum E-Paper

Hier geht's zu den einzelnen Fachartikeln (PDF)

 

Das Engagement in der Gemeindeexekutive lohnt sich!

Das Milizprinzip ist eine wichtige Säule der Schweiz. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, ist es von grosser Bedeutung, dass auch junge Menschen in der Politik Verantwortung übernehmen. Im Kurzvideo erzählen junge Milizpolitikerinnen und Milizpolitiker über eigene Erfahrungen, ihre persönliche Motivation und wie sie zur Politik gekommen sind. Im Anschluss versichert Heinz Karrer, Präsident Economiesuisse, den Jungen die Unterstützung der Wirtschaft.