Previous Page  27 / 36 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 27 / 36 Next Page
Page Background

Kontakt

Commune de Milvignes

Rue Haute 20

Postfach 64

2013 Colombier

Tel. 032 886 58 30

milvignes.chancellerie@ne.ch

Link

www.milvignes.ch

ist ein Drittel unseres Gesamtbudgets. Sie ist völlig überdi-

mensioniert für unsere kleine Anlage. Aber leider verlangt

das Gesetz von uns dieselben Sicherheiten wie bei einem

grossen Wasserwerk», erklärt Godet. Als die Anlage in

Betrieb genommen wurde, fiel das Stromversorgungssystem

der Mikroturbine beim kleinsten Gewitter und bei der

geringsten Spannungsschwankung aus. Seit die Regler

überprüft wurden, läuft die Anlage nun seit über sechs

Jahren störungsfrei. Die Gemeinde könnte als Eignerin ihres

Stromnetzes eine effizientere Turbinierung ins Auge fassen.

Zurzeit produziert die Anlage Strom ohne Berücksichtigung

des Netzbedarfs, obwohl die Turbine während der Zeiten

intensiven Stromverbrauchs laufen könnte. Die Gemeinde

könnte dadurch auf den Zukauf von Wattstunden aus dem

teuren Netz verzichten. Obwohl die finanziellen Auswir-

kungen angesichts der schwachen Leistung der Mikrotur-

bine (6,5 kW) gering wären, wäre die effizientere

Stromproduktion sinnvoll. Zudem hätte dies keinerlei

Folgen für den Wasserbedarf der Verbraucher.

Photovoltaikanlage auf dem Mehrzwecksaal

Gewisse Ideen lassen sich nur realisieren, wenn sich

jemand dafür engagiert. Louis Godet gehört zu diesen

Menschen. Seine Motivation ist umso grösser, da er selbst

auch nach den von ihm vertretenen Prinzipien lebt. Sein

1953 erbautes Haus weist eine positive Energiebilanz auf.

Es wurde aussen mit 20 Zentimetern Polystyrol isoliert und

mit Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen versehen.

Im Weiteren ist es mit einem Pelletkessel und einer Regen-

wasseraufbereitungsanlage für den Garten, die Toiletten

und die Waschmaschine ausgestattet.

Nach der Fusion der Gemeinden ist Godet, der auch

stellvertretender Kantonsparlamentarier der Grünliberalen

Die blaue Mikroturbine hat

eine Leistung von 6,5 kW.

Rechts befindet sich der

Schaltschrank.

Zahlen und Fakten

Die Mikrowasserturbine mit einer Leistung von 6,5 kW

produziert 8000 kWh Strom pro Jahr.

ist, nach wie vor motiviert und hegt bereits neue Ideen.

«Wenn die Anlage erst einmal saniert ist, können wir auf

dem Mehrzwecksaal von Auvernier eine 730 Quadratmeter

grosse Photovoltaikanlage installieren. Damit können wir

den Strombedarf eines Teils der Einwohner im alten Dorf-

kern decken, die auf ihrem Dach keine solche Anlage

montieren können.»

Play Video