Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3

Musikalische Bildung: Arbeitsgruppe macht Vorschläge zur Umsetzung des neuen Verfassungsartikels

Am 23. September 2012 haben Volk und Stände einen neuen Verfassungsartikel zur Stärkung der musikalischen Bildung in der Schweiz mit grossem Mehr angenommen. Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Musikverbände, der Kantone, des SGV und des Schweizerischen Städteverbandes kommt zum Schluss, dass die Chancengerechtigkeit und die Qualität der musikalischen Bildung in der Breiten- und Talentförderung in verschiedenen Punkten verbessert sowie die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren gestärkt werden sollte.

Sie hat 37 Massnahmenvorschläge entworfen, wie der neue Verfassungsartikel 67a umgesetzt werden könnte. Aus Sicht des SGV ist zwingend, dass die Umsetzung mit Augenmass angegangen wird und sich der Bund in der Gesetzesvorlage auf den Erlass von Grundsätzen beschränkt. «Soweit Leistungen auf Stufe Bund verankert werden, die über den heute bestehenden Standard hinausgehen, sind die dafür notwendigen Mittel vom Bund sicherzustellen», hält der SGV fest. Die Massnahmenvorschläge werden derzeit durch das Bundesamt für Kultur und das Eidgenössische Departement des Innern analysiert und Ende März im Rahmen des Nationalen Kulturdialogs mit den Kantonen, Städten und Gemeinden diskutiert. Der Bundesrat wird im Rahmen der Kulturbotschaft 2016 bis 2019 entscheiden, welche Massnahmen er umsetzen will. Die Eröffnung der Vernehmlassung ist für Anfang Sommer vorgesehen.