Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3

Aktuell

 
  • Generalversammlung mit spannenden Referaten und attraktivem Rahmenprogramm

    Die 65. Generalversammlung des Schweizerischen Gemeindeverbandes (SGV) findet am 24. Mai 2018 in Brugg statt (Simultanübersetzung Deutsch–Französisch). Die GV beginnt mit dem statutarischen Teil. Danach folgen Impulsreferate und eine Podiumsdiskussion zum Thema «Lebendige Ortskerne erhalten». Nach dem Stehlunch erwartet die Teilnehmenden ein attraktives Rahmenprogramm. Das Team der SGV-Geschäftsstelle und der SGV-Vorstand freuen sich, Sie in Brugg begrüssen zu dürfen!

  • Brugg und Windisch haben sich auf holperigen Wegen angenähert

    Am 24. Mai lädt der SGV zur Generalversammlung in Brugg (AG) – und ein wenig auch in Windisch. Denn das Campusgelände verbindet zwei Kommunen, die im Grunde längst eins sind.

  • Beim Elektronikschrott hoffen die Gemeinden aufs Parlament

    Die Akzeptanz für die vorgezogene Recyclinggebühr auf Elektroaltgeräte in der Bevölkerung ist hoch. Trotzdem ist die freiwillige Gebühr in Gefahr – weil immer mehr im Ausland eingekauft wird. Der SGV plädiert für ein Obligatorium.

  • Teilwegfall des Abfallmonopols bringt Gemeinden unter Druck

    Die Neudefinition der Siedlungsabfälle bringt 2019 eine Teilliberalisierung des Kehrichtmarkts – es schwebt ein Damoklesschwert über den Gemeinden. Abhilfe soll die Vollzugshilfe des Bafu schaffen, doch die Zeit wird knapp.

  • Der «Concierge der Strasse» ist mit einer Rose unterwegs

    Seit 32 Jahren hält Michel Simonet die Strassen Freiburgs sauber. Eine rote Rose, die er auf seiner Tour immer mit sich trägt, und sein Buch haben den Mann mit dem aussergewöhnlichen Lebenslauf über Freiburg hinaus bekannt gemacht. Er hält Lesungen in der ganzen Schweiz.

  • Terzos kommen jetzt leichter zum Schweizer Pass

    Vor einem Jahr sagte das Volk Ja zur Verfassungsänderung, seit 15. Februar ist sie in Kraft: die erleichterte Einbürgerung für die dritte Ausländergeneration. Zuständig ist der Bund, doch auch Gemeinden sind mit Anfragen konfrontiert.

  • EasyGov – einfache und effiziente Behördengänge für Unternehmen

    EasyGov, der Onlineschalter der Verwaltung für Unternehmen, macht diverse Behördenleistungen jederzeit elektronisch, sicher und zentral zugänglich. Das Portal vereinfacht die Administration und ist Teil der E-Government-Strategie Schweiz, die vom SGV mitgetragen wird. Erleichtern Sie den Unternehmen aus der Region die administrative Arbeit, indem Sie von Ihrer Gemeinde-Website auf EasyGov verlinken.

  • asut-Seminar «Technology is Key – die treibende Kraft hinter der Digitalisierung»: Rabatt für SGV-Mitglieder

    Unter dem Motto «Technology is key – die treibende Kraft hinter der Digitalisierung» präsentieren Experten und Forscher am 44. asut-Seminar am 21. Juni 2018 in Bern aktuelle und zukünftige Schlüsseltechnologien, und CEOs führender Unternehmen zeigen auf, wie diese Technologien den Geschäftsalltag verändern können. SGV-Mitglieder können zu einem Vorzugspreis von 450 anstatt 850 Franken teilnehmen. Bitte die Mitgliedschaft bei der Anmeldung vermerken.

  • Christoph Niederberger wird neuer Direktor des Schweizerischen Gemeindeverbandes

    Der Vorstand des Schweizerischen Gemeindeverbandes (SGV) hat Christoph Niederberger zum neuen Direktor des SGV gewählt. Der 47-jährige ausgebildete Forstingenieur ETH tritt per Anfang August die Nachfolge von Reto Lindegger an, der den Verband in den letzten vier Jahren erfolgreich geleitet hat.

  • Neue Stellungnahmen

    Der SGV hat zur Etappe 2 des Sachplans geologische Tiefenlager, zur Vollzugshilfe «Finanzierung der Siedlungsabfallentsorgung» sowie zur Revision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes Stellung genommen.