Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Newsarchiv

  • Poststellennetz: SGV zieht durchzogene Halbzeitbilanz

    Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) zieht eine durchzogene Halbzeitbilanz bezüglich der Reorganisation bei den Poststellen. Für die Gemeinden ist eine Poststelle mehr als nur ein betrieblicher Faktor. Sie ist vor allem ein Identifikations- und Begegnungsort. Positiv bewertet der SGV den verstärkten Dialog zwischen der Post und den Gemeinden.

  • Ausbau Nationalstrassen und Programm Agglomerationsverkehr: SGV unterstützt Vorlagen des Bundesrats

    Die nationalrätliche Verkehrskommission hat den SGV zu zwei Vorlagen angehört, welche der Bundesrat am 14. September 2018 zuhanden der Bundesversammlung verabschiedet hat: zum Ausbau Nationalstrassen und zum Programm Agglomerationsverkehr. Der SGV unterstützt die beiden Vorlagen.

  • Schweizer Städte auf dem Weg zu mehr Altersfreundlichkeit

    Damit Städte und Gemeinden einer immer älteren Gesellschaft gerecht werden und attraktive Wohn- und Lebensorte bleiben, müssen sie ihre Alterspolitik aktiv in die Hand nehmen. Ein Projekt der Hochschule Luzern zeigt Wege auf.

  • Viele Generationen unter einem Dach: Ist das sinnvoll?

    Unterschiedliche Generationen in einer Siedlung, unter einem Dach sogar? Das kann im wahrsten Sinne des Wortes belebend sein, weiss Joëlle Zimmerli. Die Soziologin und Planerin kennt aber auch die Tücken des Generationenwohnens.

  • «Man sollte heute Wohnungen für vielfältige Zwecke bauen»

    Wenn Simone Gatti Gemeinden bei der Planung von Alterswohnungen berät, schaut sie weit voraus, denn nach 2045 ist die Überalterung kein Thema mehr. Und sie weiss auch, welche Wohnformen bei den Senioren gefragt sind.

  • Eröffnungsfeier Swissdidac & Worlddidac Bern

    Am 7. November 2018 öffnet die nationale und internationale Bildungsplattform Swissdidac & Worlddidac Bern ihre Tore. Unter dem Motto «Familienexterne Betreuung und Volksschule» geben hochkarätige Referentinnen und Referenten spannende Einblicke in die familien- und schulergänzende Betreuung.

  • Neue Kurse im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

    Das Betriebliche Gesundheitsmanagement beinhaltet Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung. Damit die Arbeitsplätze in der Gemeindeverwaltung sicher und gesund sind, braucht es sowohl geeignete Strukturen als auch eigenverantwortliches Verhalten aller Organisationsmitglieder. Zwei neue Kurse vermitteln das notwendige Know-how, zugeschnitten auf die für die Sicherheitsorganisation relevanten Zielgruppen, und ergänzen das bestehende Kursangebot von Arbeitssicherheit Schweiz.

  • Kalkulationshilfen für Gärtnerarbeiten

    Der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich (GVKZ) hat seit der Einführung von Kalkulationshilfen die Aufgabe übernommen, für die Mitglieder von JardinSuisse Unternehmerverband Gärtner Schweiz und die gesamte Grüne Branche dieses praxistaugliche Hilfsmittel zu erarbeiten. Zusammen mit dem GVKZ erarbeitet der SGV nun zum ersten Mal eine unverbindliche «Kalkulationshilfe für Gärtnerarbeiten» und publiziert diese für das Jahr 2019.

  • Der Schweizerische Gemeindeverband unterstützt die neue Steuervorlage 17

    Morgen Freitag kommt die Steuervorlage 17 in die Schlussabstimmung der eidgenössischen Räte. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) unterstützt die neue Vorlage. Insbesondere begrüsst der SGV die Gemeindeklausel, welche die Kantone dazu verpflichtet, die finanziellen Ausfälle der kommunalen Ebene angemessen abzugelten.

  • SVSM-Awards gehen ins Seetal und nach Rotkreuz

    Das Drachental Seetal und das Suurstoffi-Areal in Rotkreuz erhielten am 25. September 2018 einen Award der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagement (SVSM). Die SVSM zeichnet seit 2007 innovative Projekte in den Bereichen Standortentwicklung, Standortmarketing und Wirtschaftsförderung aus. Die SVSM-Awards stehen unter dem Patronat des SGV und des Staatssekretariats für Wirtschaft.

  • Naturnahe und effiziente Heckenpflege – gewusst wie!

    Richtig gepflegte Hecken und Wegränder sind Hingucker und bieten wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Wie ein naturnaher, optisch überzeugender Zustand mit optimiertem Unterhaltsaufwand möglich ist, geben erfahrene Fachleute am Kurs von Pusch weiter (6. November 2018 in Affoltern am Albis). Schnitt- und Pflegetechniken und die Aufwertung durch geschickte Artenkombination üben die Teilnehmenden in der praktischen Anwendung vor Ort. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Rückzahlung von unerlaubten Postauto-Gewinnen: Der Schweizerische Gemeindeverband begrüsst das Vorgehen

    Die Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) hat am 21. September 2018 darüber informiert, wie die unerlaubten Gewinne von Postauto Schweiz an die öffentliche Hand zurückgezahlt werden sollen. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) unterstützt das Vorgehen. Der SGV erwartet, dass die Kantone auf die betroffenen Gemeinden zugehen und sie in den Prozess einbeziehen.

  • Biodiversität fördern, Lebensqualität steigern

    Die Förderung der Biodiversität trägt zu einer hohen Lebensqualität der Bevölkerung bei und geht weit über den klassischen Naturschutz hinaus. Einflussnahmen sind an vielen Stellen in der Gemeinde möglich. Am Pusch-Kurs (7. November 2018 in Affoltern am Albis) erfahren die Teilnehmenden, wie Lebensräume aufgewertet werden können und dabei auch die Bevölkerung eingebunden werden kann. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Öffentliche Beschaffung nachhaltig und rechtskonform gestalten

    Eine nachhaltige Beschaffung gewinnt in Gemeinden und Städten an Bedeutung. Faire Arbeitsbedingungen, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit sind neben dem Preis wichtige Einkaufskriterien. Die Teilnehmenden des Pusch-Kurses (27. November 2018 in Olten) lernen rechtliche Grundlagen, Verfahrensarten und Instrumente kennen und vertiefen ihre Ausschreibungskompetenz. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Pflegefinanzierung: Gleichmässige Finanzierung der Kosten anpacken und Finanzierungsanteil der Krankenkassen erhöhen

    Trotz der schwierigen Situation um die Abgeltung der Pflegematerialien (MiGeL) und grosser Betroffenheit der Leistungserbringer und der öffentlichen Hand reagieren Bundesrat und Bundesamt für Gesundheit zögerlich. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) und der Schweizerische Städteverband verlangen angesichts der wachsenden Finanzierungslücke, dass das BAG die notwendigen Systemanpassungen vornimmt. Die im Ständerat überwiesene Motion Bischof (18.3425) zeigt den möglichen Weg.

  • Tagung «Kommunikation am Bau»

    Öffentliche Bauherrn haben immer mehr Schwierigkeiten, Mehrheiten für Infrastrukturprojekte mit einem hohen Investitionsbedarf zu finden. An der Tagung «Kommunikation am Bau» (13. November 2018 in Rapperswil SG) zeigen Referenten aus der Praxis auf, was Bauherren bei der Kommunikation beachten sollten. Der SGV ist Partner der Veranstaltung, SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Tagung Langzeitpflege «Ambulant & stationär – Erfolgsmodell mit Potential?»

    Am 11. Dezember 2018 findet im Volkshaus Zürich die 2. Fachtagung Langzeitpflege zum Thema «Ambulant & stationär – Erfolgsmodell mit Potential?» statt. Die Tagung beleuchtet die Herausforderungen bei der Sicherstellung eines bedarfsgerechten Angebots für pflege- und betreuungsbedürftige Personen. Die Situation der Gemeinden wird SGV-Vorstandsmitglied Jörg Kündig darlegen. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Gemeindeklausel in der Steuervorlage 17 verstärkt

    Erfolg für den Schweizerischen Gemeindeverband (SGV): Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat der Verschärfung der Gemeindeklausel in der Steuervorlage 17 zugestimmt. Die verschärfte Gemeindeklausel sieht vor, dass die Kantone die Auswirkungen der Steuerreform auf die Gemeinden angemessen abgelten. Die angenommene Formulierung entspricht der Forderung des SGV.

  • Nationalrat lehnt Gemeindereferendum ab

    Der Nationalrat hat am 13. September die parlamentarische Initiative zur Einführung eines Gemeindereferendums auf Bundesebene abgelehnt. «Wirken tut sie vielleicht trotzdem: Die Auswirkungen unseres Legiferierens auf die Gemeinden wurden wieder mal ins Bewusstsein gerückt – siehe Gemeindeartikel in der #SV17», schrieb Nationalrat Stefan Müller-Altermatt, der die parlamentarische Initiative eingereicht hatte, auf Twitter. Der SGV arbeitet konsequent daran, dass das Bewusstsein für die kommunale Ebene stetig steigt und wird sich weiterhin hartnäckig für die Gemeindeautonomie einsetzen.

  • EL-Reform: zwei zentrale Forderungen des SGV erfüllt

    Der SGV und der Städteverband hatten sich im Zusammenhang mit der Reform der Ergänzungsleistungen (EL) mit mehreren Schreiben an die Parlamentarier gewendet – mit Erfolg.